Neujahrs-Kloppen

  • 0

Neujahrs-Kloppen

Category:alle

Seit jeher ist es Brauch in Axstedt, dass Kinder am Nachmittag des letzten Tag des Jahres durch die Straßen ziehen und im Tausch für ein Gedicht oder Ständchen Süßes erhalten. In dieser Form erinnert es mehr an das “Nikolauslaufen”, welches teilweise in umliegenden Dörfern gelebt wird. Möglicherweise wird so eine Überschneidung am 1.Januar vermieden, wenn sich die Erwachsenen auf den Weg machen, um Freunden und Nachbarn im Dorf ein frohes neues Jahr zu wünschen. Dabei ist es Brauch auf einen heißen Grog und selbst gebackene Neujahrskuchen einzukehren.

Obwohl vermehrt der Trend Halloween in der Nacht vom Oktober zum November aus Amerika zu uns hinüberschwappt (Teilnehmende sind gut an der Dekoration zu erkennen) bleibt es Tradition am 31.Dezember eines der folgenden Stücke aufzusagen – vorzugsweise auf platt:

Ick bün so’n lütten König.                     Ich bin so ein kleiner König.
Giff mi nich to wenig,                            gib mir nicht zu wenig,
Loot mi nich to lange stohn,                 laß mich nicht zu lange steh’n,
Denn ick mutt noch wieder goon.       denn ich muss noch weiter geh’n.

Bin ein armer Kater, 
habe keine Vater, 
habe keine Mutter,
gib mir etwas Futter.

 

Sollte jemand noch mehr über diesen Brauch wissen oder weitere Sprüche aus seiner Kindheit in Axstedt kennen darf dies gerne kommentiert werden.


Hinterlasse doch einen Kommentar...

Termine

< 2017 >
Dezember
MDMDFSSo
    123
45678910
111213141516
  • 16:00 -21:00
    16.12.2017

    Adventklüngel in Stall un umto

    bei Huskamp, Haupstraße 4

    Hallo liebe Axstedt/innen und Freunde des Axstedter Weihnachtsmarktes, dieses Jahr haben wir leider keinen Weihnachtsmarkt, dafür wollen wir uns am oben genannten Datum/Ort zu einem gemütlichen Beisammensein treffen.

    GANZ WICHTIG! Mitzubringen sind ein Becher und die ein oder andere Flasche Glühwein oder auch Rum für Grog sowie Zeit, je nach Lust und Laune. Wer nichts dabei hat oder mitbringt kann (muss nicht!) einen Obulus in das Schwein stecken 🙂 Für Gemütlichkeit sorgen wir und auch für die am Anfang benötigten Getränke. Das sind 10l Glühwein, Apfelpunsch, heißes Wasser, Zucker u.a.

    Setzt die Zipfelmütze auf (wer mag) und macht euch auf und “kiekt mol rin”, wir freuen und auf euch

    Peter Huskamp & Dagmar Bierwald

17
18
  • 19:00 -21:00
    18.12.2017

    Harrendorfer Str. 13, 27729 Axstedt

    Harrendorfer Str. 13, 27729 Axstedt

    A. Öffentlicher Teil
    1./2. Regularien
    B. EINWOHNERFRAGESTUNDE
    3. Kindergarten Axstedt; hier Einführung einer Mittagessenspauschale
    4. Straße ,,Am Tannenkamp”; hier: Park- bzw. Halteverbot
    5. Bauliche Entwicklung in der Gemeinde Axstedt
    6. Mitteilungen der Verwaltung
    7. Anfragen und Anregungen
    C. EINWOHNERFRAGESTUNDE

192021222324
25262728293031